Der e-Crafter.
Elektrisch. Praktisch. Innovativ.

Starting from

Starting from

Die Zukunft des Nutzfahrzeugs.

Der e-Crafter meistert die Anforderungen von morgen schon heute. Dabei bietet er uneingeschränktes Laderaumvolumen1. Genauso wie Sie es von einem Crafter der Zukunft erwarten.

  • Der neue e-Crafter

    „Mein Erster mit Elektroantrieb. Und sicher nicht mein Letzter.“

    Immer mehr Unternehmer denken um — und entscheiden sich für ein rein elektrisches Nutzfahrzeug. Denn die Lithium-Ionen-Batterien und das Batterie-Management-System sind inzwischen so kompakt und leicht, dass sie platzsparend am Unterboden fixiert werden können.

Besonders beeindruckend.

  • Laderaumvolumen

    Problemlos laden.

    Für Kurier-, Express- und Paketdienste zählt jeder Zentimeter Laderaum. Umso besser, dass Sie beim e-Crafter auf keinen davon verzichten müssen. Denn seine Batterie ist platzsparend in Unterbauweise angebracht. Dadurch punktet er mit dem gewohnten Laderaum von bis zu 10,7 m³ und einer Laderaumhöhe von 1.861 mm.

  • Nutzlast

    Tonnenschwere Aufgaben meistern.

    Dem e-Crafter ist kaum ein Auftrag zu schwer. Speziell für den Kurier-, Express- und Paketdienst entwickelt, kombiniert der Kastenwagen eine Nutzlast von bis zu 975 kg.

  • Elektromotor

    Bei jedem Job schnell Fahrt aufnehmen.

    Bereits aus dem Stand bringt der 100 kW starke Elektromotor das maximale Drehmoment von 290 Nm auf die Straße. Das reicht aus, um zügig zu beschleunigen und sich in den fließenden Stadtverkehr zu integrieren.

  • Batterie

    Ihr Unternehmen weiter bringen.

    Mit dem e-Crafter ist Ihr Unternehmen nicht nur auf dem neuesten Stand der Technik. Seine Lithium-Ionen-Batterie hat bei voller Ladung eine Reichweite von bis zu 173 km2. Damit kommen Sie problemlos von Termin zu Termin. Oder von Lieferadresse zu Lieferadresse. Und wenn Sie zwischendurch gerade Mittagspause machen: die Batterie lässt sich in nur 45 Minuten bis zu 80% aufzuladen.

  • Kombination bester Eigenschaften

    Fortschrittlich fahren. Bewährtes behalten.

    Robust, wirtschaftlich, leistungsstark – und trotz drohender Fahrverbote flexibel in der Innenstadt unterwegs. Der e-Crafter bietet Ihnen alle Vorteile eines Elektro-Antriebs. Und alle Vorteile eines konventionellen Nutzfahrzeuges. Überzeugende Argumente, oder?

Viele Möglichkeiten zum Aufladen Ihres Elektrofahrzeugs.

  • CCS-Schnellladen (Combined Charging System)

    Unterwegs laden.

    Für weitere Touren reicht eine Batterieladung nicht immer aus. Trotzdem müssen Sie keine lange Pause machen. An öffentlichen CCS-Ladestationen mit Gleichstrom lässt sich der neue e-Crafter besonders zügig aufladen. Schon heute ermöglicht das CCS-Schnellladesystem eine Ladeleistung von 40 kW und bringt die Lithium-Ionen-Batterie in ca. 45 Minuten auf einen Ladezustand von 80 %.

  • Der Combo-2-Stecker

    Unterwegs laden.

    Für das Schnellladen ist in Europa das CCS-Laden (Combined Charging System) der Standard. Der entsprechende Ladestecker ist mit zusätzlichen Kontakten für die DC-Schnellladung vorgesehen. Mit dem als „Combo-2-Stecker“ bezeichneten Steckertyp können Sie an allen öffentlichen Ladestationen ab einer DC-Ladeleistung von 22 kW laden.

  • Laden an optionalen Wallboxen

    Ihre Heimtankstelle.
    Laden auf kleinstem Raum.

    Die Installation einer eigenen Ladestation bietet sich dort an, wo Ihre Elektroflotte länger steht: zum Beispiel in der Tiefgarage Ihres Gebäudes. Über eine optionale Wallbox können die Fahrzeuge nämlich viel komfortabler und schneller aufgeladen werden, als an einer gewöhnlichen Steckdose. Beim e-Crafter zum Beispiel dauert es mit einer maximalen Ladeleistung von 7,2 kW ungefähr 5 Stunden und 20 Minuten.

  • Der "Mennekes-Stecker" (Typ 2)

    Ihre Heimtankstelle.
    Laden auf kleinstem Raum.

    Der „Mennekes-Stecker“ (Typ 2) entspricht dem europäischen Standard für die AC-Ladung. Die meisten öffentlichen Ladestationen sind mindestens mit einer Typ 2-Steckdose ausgestattet. Dank einer optionalen Wallbox können Sie sogar mit 11 kW vollladen.

Fahrerassistenzsysteme.

Die innovativen Fahrerassistenz- und intelligenten Sicherheitssysteme meistern brenzlige Situationen vorausschauend.

  • Sensorbasierter Flankenschutz

    Sichert die Flanken.

    Der sensorbasierte Flankenschutz3 4 überwacht die Fahrzeugflanken und warnt optisch und akustisch bei kritischen Annäherungen an Pfosten, Mauern oder Fußgänger.

  • Seitenwindassistent

    Setzt Böen etwas entgegen.

    Der Seitenwindassistent3 4 unterstützt als Teilfunktion des elektronischen Stabilisierungsprogramms bei starkem, böigem Seitenwind durch automatische Bremseingriffe an den Rädern.

  • Umfeldbeobachtungssystem "Front Assist" inkl. City-Notbremsfunktion

    Bleibt auf Abstand.

    Das Umfeldbeobachtungssystem "Front Assist" mit City-Notbremsfunktion3 4 5 hilft bei kritischen Abstandssituationen, den Anhalteweg zu verkürzen.

  • Spurhalteassistent "Lane Assist"

    Hält Ihr Fahrzeug auf Kurs.

    Der Spurhalteassistent "Lane Assist"3 4 lenkt bei unbeabsichtigtem Verlassen der spur gegen und warnt den Fahrer gleichzeitig durch einen warnenden ton sowie einen Hinweis in der Multifunktionsanzeige.

3. Im Rahmen der Grenzen des Systems.
4. Sonderausstattung gegen Mehrpreis.
5. Bis 30 km/h.
6. Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie unseren Internet Auftritt. Wir machen uns die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und sind für deren Inhalte nicht verantwortlich. Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.